Mein Nexus 5 und ich

So. Seit gut zwei Wochen wohnt das Nexus 5 nun bei mir, und es ist Zeit für ein erstes (natürlich völlig subjektives) Fazit.

Daumen hoch:

  • Es hat satt Rechenpower. Mir ist bislang noch keine App untergekommen, die nicht angenehm flüssig läuft.
  • Nicht zu dick, nicht zu dünn, nicht zu leicht, nicht zu schwer. Es liegt angenehm in der Hand, es kommt seriös rüber, ohne aber zu schwer zu sein.
  • Der Akku hält. Bei ziemlich zurückhaltender Nutzung hält er sogar zwei Tage, sowas bin ich gar nicht mehr gewohnt. Ich gehe inzwischen sogar gelegentlich ohne externen Akku auf die Straße!
  • Die Kamera ist nicht brilliant, aber brauchbar. Gefühlt (sprich: nicht sauber getestet) hat sie etwas Schwierigkeiten bei wenig Licht. Und Camera360, meine bisherige Kamera-App für alle Gelegenheiten und ohne Auslösegedingel, crasht reproduzierbar.
  • Das Display ist klasse.
  • Ich möchte nie wieder ohne LTE leben.
  • Der Preis ist ok.

Daumen runter:

  • Fest verbauter Akku. Ja, das hat mich vor dem Kauf tatsächlich innehalten lassen. Was, wenn der Akku spinnt? Andererseits, die Apfelgeräte haben das auch alle, und bei meinen bisherigen Smartphones hab ich ja auch nie den Akku getauscht…
  • Keine Speicherkarte, nur interner Speicher. Das ist tatsächlich ein Manko, finde ich. Habe ich dadurch „gelöst“, dass ich mir die dicke Variante mit 32GB bestellt habe.
  • Zu groß für konsistente Einhandbedienung, jedenfalls mit meinen Fingern. Wenn ich mit dem linken Daumen in die Ecke oben recht will, dann geht das ohne Runterfallrisiko gar nicht. Das ist aber eher ein Nachteil der Größe und nicht spezifisch für das Nexus 5.

Gewöhnungsbedürftig waren für mich eher so Details. Der Lautsprecher (vorn oben) ist ein heller Punkt auf der ansonsten dunklen Vorderseite, den habe ich erst immer mit dem Home-Knopf beim S3 verwechselt, und der ist halt unten. Und die Benachrichtigungs-LED ist unten statt oben, da hätte ich sie auch erstmal nicht vermutet.

Fazit: ich würd’s wieder tun.

Weitere Meinungen gibt’s z. B. hier.

 

Flattr this!

This entry was posted in Gadget and tagged , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.