Fundstücke (8)

Es ist mal wieder Zeit, ein paar Fundstücke aus den wilden Weiten des Webs zusammenzusammeln, damit die besinnliche Vorweihnachtszeit auch entsprechend begangen werden kann.

Ich kann ja mit Serien so gar nichts anfangen. Eigentlich. Aber Web Therapy ist dermaßen gut (und, ähem, angenehm portioniert), dass ich damit eine Weile zugebracht habe.

Eine Art Bilderrätsel mit schönem Heureka-Effekt, wenn man es denn endlich sieht. Nicht mogeln, sonst kein Heureka. Und übrigens, Mathe ist schön.

Journelle muss reden. Recht hat sie.

Ich bin ja bekennender Retro-Fan. Retrospektiven sind bei Scrum der Teil, der sich am besten auch auf das nicht-Scrum-Leben übertragen lässt und sofort echten Mehrwert bringt. Hier gibt’s eine Sammlung entsprechender Methoden, fällt in die Kategorie „für später merken“.

Und zum Schluss ein gut gelaunter Pinguin im Winter. Daran sollten wir uns ein Beispiel nehmen, wenn der Winter zu sehr nervt. Auf dem Weihnachtsmarkt etwa, oder im berühmten drei-Schneeflocken-Stau.

Flattr this!

This entry was posted in Fundstück. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.