Enteisent

Es war ein Experiment. Und es hat immerhin anderthalb Jahre gedauert (Wahnsinn!), aber jetzt ist es für mich vorbei: ich beende hiermit offiziell meine Karriere als Ironblogger.

Ich hatte ja gehofft, dass durch diesen dezenten sozialen Druck, regelmäßig hier irgendwas reinzuschreiben, auf Dauer vielleicht irgendwie ein Konzept für dieses Blog entwickeln würde – aber das war nicht der Fall. Und es hat mich auch kein Blogging-Virus erwischt, ich bin da offenbar eher immun.

Sehr schade ist es um die netten Treffen (#ibbn, #bier, you know). Meine restlichen Schulden bezahle ich natürlich noch. Besonderer Dank geht an @johannes und @dentaku für die Organisation von’s Janze.

Macht’s gut, und danke für den Fisch.

Flattr this!

This entry was posted in Internet, IronBlogger and tagged , . Bookmark the permalink.

6 Responses to Enteisent

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.